Montag, 27. Februar 2017

Erwacht im Morgengrauen - Shadow Falls Camp - Rezension

Shadow Falls Camp
Erwacht im Morgengrauen

Der Jugendfantasyroman Shadow Falls Camp, Erwacht im Morgengrauen (Band 2), 
geschrieben von C.C. Hunter, 
die deutsche Erstausgabe erschien 2012 im S.Fischer Verlag GmbH.


Klappentext:

Was ist Kylie wirklich? Die Suche geht weiter: der 2. Band der Spiegel-Bestsellerserie ›Shadow Falls Camp‹
Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, will sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.
Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen.
Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

~*~

Du musst es aufhalten, Kylie. Du musst! Oder es wird etwas Schreckliches geschehen – jemandem, den du liebst ...“

Auch in diesem Band hat Kylie es wieder mit einem Geist zu tun, dessen Rätsel sie im Laufe des Bandes lösen muss. Und dieses Mal sollte sie sich beeilen, denn wenn der Geist richtig lag, dann ging es um das Leben einer Person die ihr sehr wichtig war. Nur um wen? Und dann war da noch ihr Männerproblem.
Der zweite Band der Reihe ist definitiv genauso gut wie der erste. Auch diese Mal gibt es witzige Dialoge und wirklich sehr spannende Szenen.
Mit Burnett als neuen Campleiter gibt es zudem noch eine weitere Portion Spannung. Denn den ernsten Vampir schließt man schnell ins Herz, da er unter seiner harten Schale doch noch einen weichen Kern hat.
Kylie versucht weiterhin verzweifelt herauszufinden was sie denn um alles in der Welt für eine Übernatürliche ist. Doch da lediglich ihr leiblicher Vater ihr sagen kann was sie ist und dieser sich nicht blicken lässt, steht Kylie mit ihrer Identitätskrise alleine da.
Ihre Männerprobleme sind ziemlich spannend, da einfach nicht klar ist, wie sie sich jetzt entscheiden soll. Ihr Misstrauen Derek gegenüber, weil er Gefühle beeinflussen kann, ist sehr verständlich. Und so bleibt es ein Rätsel für wen sie sich entscheiden wird.


~*~

Autor: C. C. Hunter
Verlag: S.Fischer Verlag
ISBN: 978-3596190461


Bewertung: 6 von 5 Gehirnmuster

~*~


und hier ist meine Challenge-Seite

1 Kommentar:

  1. Ich habe diesen Monat auch den zweiten Teil von Shadow Falls Camp gelesen und war genauso begeistert wie du! Die witzigen Dialogie die C.C. Hunter schreibt sind einfach ein Muss!

    LG Melie :)
    http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen