Dienstag, 28. Februar 2017

Erwählt in tiefster Nacht - Shadow Falls Camp - Rezension

Shadow Falls Camp
Erwählt in tiefster Nacht

Jugendfantasyroman Shadow Falls Camp, Erwählt in tiefster Nacht (Band 5), 
geschrieben von C.C. Hunter, 
die deutsche Erstausgabe erschien 2013 im S.Fischer Verlag GmbH.


Klappentext:

ENDLICH das spannende, romantische, witzige und actionreiche Finale
Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein – doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen.
Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit …
Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek?

~*~

Du tötest oder du wirst getötet. Es ist wirklich ganz einfach.“

Kylie weiß endlich, was es heißt ein Chamäleon zu sein, doch ihr Aufenthalt bei den Chamäleons macht Kylie nicht glücklich. Nicht nur das sie ihre Freunde vermisst und sich wie isoliert vorkommt, nein, Mario lauft immer noch frei herum und will sie tot sehen. Ganz abgesehen von ihrem Geist, der abgeschlagene Körperteile mit sich herumschleppt und von ihr verlangt jemanden zu töten.
Das große Finale steht kurz bevor und Kylies neuer Geist hat definitiv Stil. Die Frage, wen Kylie umbringen soll, beantwortet sie einfach nicht, aber sie kann es überhaupt nicht leiden, wenn sie ignoriert wird.
Die Fähigkeiten der Chamäleons sind sehr cool, aber ihr isoliertes Leben aus Angst vor der FRU, die schon längst nicht mehr nötig ist, ist echt übertrieben. Kylies Großvater ist voll nett, aber die anderen Chamäleons sind ein wenig verklemmt.
Nicht nur Kylie muss einige Dinge klären, sondern auch Lucas hat so seine vergrabenen Leichen um die er sich nun kümmern muss. Aber nicht alle Paare haben so viel Pech: Holiday und Burnett sind sooooo süß zusammen!! ♥
Der Freund von Kylies Mutter ist auf alle Fälle ein merkwürdiger Typ und was mit Mario ist und wie man ihn aufhalten kann, ist eine der vielen ungeklärten Fragen, die noch gelöst werden.

Erwählt in tiefster Nacht ist definitiv ein würdiges Ende dieser genialen Buchreihe. Mit vielen spannenden, aber auch wieder witzigen, Szenen fiebert man mit jedem Satz der Auflösung entgegen. Das Kylie versucht Lucas aus dem Weg zu gehen, dann aber doch seine Hilfe braucht, sorgt noch einmal für eine extra Portion Spannung.


~*~


Autor: C. C. Hunter
Verlag: S.Fischer Verlag
ISBN: 978-3841421630



Bewertung: 6 von 5 Gehirnmuster 


~*~


und hier ist meine Challenge-Seite

1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Ich habe gerade deinen tollen Blog entdeckt und bin dir gleich mal gefolgt. Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest.
    LG Melie :)
    http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen